Online-Shop
Referenzliste
AMB 140
TranX 160 Timing-System für Rennkarts
TranX 260 Timing-System für Tourenwagen und Motorräder
AMB MX Preise
AMBrc Timing-System für funkgesteuerte Modellfahrzeuge
AMB 20 altes Timing-System für Leihkartbetrieb
Indoor LED-Zeitanzeigetafeln
Outdoor Zeitanzeigetafeln
Kart-Control System
Windows Zeitmesssoftware
e-mail an Kloft-Display
france English Version italy

AMB MX System for Motocross
 
 
 Keine Zweifel mehr an den Rennergebnissen

Motocross- und Snocross sind schnelle Sportarten bei denen manuelle Zeitnahme schon einmal problematisch werden kann.
Das transponderbasierte Mylaps AMBmx Zeitnahmesystem liefert Rennstrecken und Rennorganisationen professionelle Zeitnahme zu einem vernünftigem Preis.
Zusätzlich zu exakten Ergebnissen liefert das AMBmx System dem Fahrer auch individuelle Rundenzeiten, Lap Charts und vieles mehr.
Da das System einfach zu installieren und zu bedienen ist, benötigt man ein bis zwei Personen für die Durchführung der Zeitmessung bei einer Veranstaltung.
Es besteht die Möglichkeit die Live Ergebnisse auf Anzeigetafeln auszugeben. Ebenso können Sie direkt an Fernsehteams sowie auf Monitore in der Boxengasse gesendet werden.
Die Ergebnisse können direkt nach Beendigung des Rennens nach MyLaps.com upgeloadet oder noch vor Ort ausgedruckt werden.
Auf MyLaps.com können Fahrer mit einem Personal Transponder ihre Rennergebnisse einfach und schnell überall auf der Welt einsehen.

Installation und Bedienung des Systems ist einfach und schnell zu handhaben.
Das System wurde entwickelt um Fahrer verschiedener Klassen einfach und schnell zu managen sowie die Punktevergabe einer Meisterschaft zu verwalten.
Das AMBmx Zeitnahmesystem wird u.a. von folgenden Veranstaltern eingesetzt: FIM World Enduro Championship, FIM Motocross, AMA Supercross/Arenacross, World Snowmobile Association, MoNetherlands sowie vielen weiteren Tausend Motorsportlern.

Besitzt jeder Fahrer einen eigenen persönlichen Transponder so
reduziert dies den administrativen Aufwand bei der Organisation eines Rennens enorm.
Ist einem Fahrer die persönliche Nummer seines Transponders in der Zeitnahmesoftware zugewiesen, so kann sie bei jedem Rennen des Events verwendet werden.
Ebenso führt das Konzept des persönlichen Transponders dazu, dass die Kosten für ein AMB System auf die Mitglieder eines Clubs umgelegt werden können.
Somit wird das System auch für kleinere Clubs erschwinglich.
Mit mehreren Millionen möglichen Transpondernummern ist es für Fahrer möglich ihren Transponder auf weltweit allen Rennstrecken welche ein AMB System haben einzusetzen.

Preisliste
Der  Mylaps AMBmx3 Decoder registriert jedes Transpondersignal mit der genauen
Zwischenzeit und speichert die Durchgänge. Eingaben von Photozellen
und ein externes Startsignal sind möglich. Der Decoder leitet die Informationen
an einen Computer weiter, auf dem die Daten mit der

Orbits-Software weiter verarbeitet werden.
ambmx3 decoder Mylaps AMBmx3 Decoder

Time Resolution:0.001s

Temperature Range:0°-50° C (32°-122° F)
Power Supply:12v DC via 110v/230v AC
Data Output:TCP/IP and RS-232



Persönliche Mylaps AMBmx aufladbare Transponder
Der Personal AMBmx Rechargeable Transponder wird an der Vordergabel des Motorrades
befestigt und erfordert einen minimales Wartungsaufwand für den Fahrer.
Einmal geladen lässt sich der Transponder 5 Tage benutzen bevor er wieder geladen werden muss.
Das spezielle Ladegerät sorgt für einen schonenden Ladevorgang und maximiert die Lebensdauer der Batterie.
MX Transponder Mylaps AMBmx Rechargeable Transponder:
Numbers available: unlimited
Max. detection speed: 120 km/h (75 mph)
Position: max. detection height 120 cm, 4ft above detection loop
Operating time: min. 4 days +1 after full charge
Charge time: min. 16 hrs for full charge
Temperature range: 0 - 50 °C (32 - 122 F)



Mylaps Orbits4 Software
Orbits4 wurde für motorisierte Sportarten wie Motorcross, Karting, Auto- und Motorradrennen entwickelt. Orbits, entwickelt durch AMB’s Softwareabteilung, bietet Ihnen die Möglichkeit mehrere Messpunkte auf Ihrer Strecke zu messen, anpassbare Druckspalten, automatische Startaufstellungen, Laufverknüpfungen und Meisterschaftsstände, sowie eine Verbindung separater Computer zur Rennverwaltung und Zeitnahme. Orbits speichert zudem die schnellsten Rundenzeiten.
orbits4
Requirements:
PC with Pentium III processor (min. 600 Mhz)
512 MB of internal memory, 1024 Recommended
Approximately 100 Mb of hard disk space
CD-ROM drive
Network adapter or a free COM port
TranX Decoder and AMB Transponders
Windows 2000, XP Home, XP Professional

Note: Initial release will not work on Windows Vista, expected in Q3 2007



Kontaktschleife
Die Kontaktschleife, in der Streckenoberfläche implementiert,
detektiert den TranX Transponder bei Passierung.
Da Tausende von Rennstrecken in der Welt an der Start- und Ziellinie bereits eine Kontaktschleife installiert haben besteht der Aufbau im Grunde nur aus dem Anschluss des Dekoders an ein Koaxkabel und dem Anschalten des Computers
loop Detection Loop:
Track width: max. 20m (66 ft)
Coax to decoder: max. 100 m (330 ft)

Installations Bild Schleife



Mylaps AMB TranX3 Ladekoffer für 34 x MX Transponder mit Netzteil
Tranx3 Ladekoffer





Der Transponder Reader wird vor der Veranstaltung zur Registrierung
der Fahrer und ihrer Karts verwendet. 

Die individuelle Transpondernummer wird gelesen, wodurch die
Auswahl zusätzlicher Informationen über den Teilnehmer möglich ist
Transponder Reader

   
Preisliste